13.6.10 18:00 Uhr von Clwens

100 Wörter: Dumme Namen - Kolumnen - Artikelarchiv

Viele haben sich schon darüber ausgelassen, aber es kann sein, dass es jemand noch nicht mitgekriegt hat. Es gibt wirklich Eltern, die betrunken gewesen sein müssen, als sie ihr Kind benannten.


Es gibt zum Beispiel eine Familie, die den Namen Luk trägt. Wie sollte man denn seinen Sohn nennen? Richtig, Lucky, in der Hoffnung, dass die nächste Generation die Trickfigur dann nicht mehr kennt.
Andererseits, was nicht so oft erwähnt wird, sind dumme Doppelnamen, wie zum Beispiel her Franz Deutsch aus der Schweiz, dessen Frau unangenehmerweise Kotz heißt und unglücklicher hätte Familie Dörr-Katheter ihren Namen doch echt nicht aussuchen können.
Tags100 Wörter, Clemens Geier, Clwens, 36.500, dumme Namen, Lucky Luke, Vild