15.2.11 20:00 Uhr von Clwens

100 Wörter: Das V - Kolumnen - Artikelarchiv

Das V ist ein interessanter Buchstabe in unserem Alphabet. Es kann nämlich sowohl einem W ähnlich, als auch wie ein F gesprochen werden.
Wann genau der Buchstabe wie gesprochen wird, lässt sich weder aus Buchstaben Folgen noch aus der Bedeutung eines Wortes erschließen.
Lediglich kommt es öfter vor, dass man Eigennamen wie Valentin, Vanessa, Valerie mit W spricht und Wörter wie Vollmond oder Vater Follmond und Fater.
Karl Valentin jedoch war der Meinung, dass man den Buchstaben einfach wie ein F sprechen sollte: „Nenn mich nicht Walentin, du nennst ja auch nicht deinen Vater Water."
So wäre Deutsch viel einfacher.
Tags100 Wörter, Clemens Geier, Clwens, 36.500, V, Karl Valentin, Vater, Vanesa, Valerie, Valentin, Buchstabe, Vild,