8.5.12 15:17 Uhr von Sascha

Flughafeneröffnung muss warten - Nachrichten - Artikelarchiv

In der Hauptstadt heißt es erneut zuwarten. Berlins neuer Flughafen wird nicht zeitgerecht, zum 3. Juni seine Pforten öffnen können. Grund ist ein Mangel in der Sicherheit.

[b]Brandschutz[/b]
Grund für den zweiten Aufschub der Eröffnung ist ein Mangel im Brand und Katastrophenschutz. Dies bestätigte Pressediensten zufolge der brandenburgische Innenminister Dietmar Woidke. Hauptprobleme seien die Meldewege und Türabsperrungen. Vor zwei Wochen seien bereits Probleme in diesem Bereich festgestellt worden. Die Betreibergesellschaft dementierte den Einfluss dieser Probleme auf den Eröffnungstag.

[b]Aus drei mach eins[/b]
Von offizieller Seite wird nun ein Termin in zwei Monaten angepeilt. Sobald der neue „Willy-Brandt Flughafen“ in Betrieb genommen wird, werden Tegel im Westen und der DDR-Flughafen Schönefeld ihre Pforten schließen. Der Stadtflughafen Tempelhof hat seinen Betrieb bereits im Jahr 2008 eingestellt.


[small]Artikelbild: Wikipedia / Robert Aehnelt[/small]
TagsFlugahfen, Berlin, Schönefeld, Berlin-Brandenburg, Flugverkehr, Tegel, Tempelhof, Airport, DDR,