9.8.12 12:30 Uhr von Chrissi94

8 Jähriger Junge vom Vater erstochen - Nachrichten - Artikelarchiv

In der Nacht zum 09. August hat ein Vater seinen 8 Jährigen Sohn erstochen.

Eine tragische Geschichte hat sich in der Nacht zum 09. August 2012 in Oberhausen abgespielt. Ein Vater (27) soll sein Kind nach einem Streit mit der Mutter (28) erstochen haben.

Die Mutter sowie der Sohn sind beide gegen 0:30 Uhr wach geworden, da sie komische Geräusche hörten. Sie bemerkten, dass der Vater unruhig mit einem Messer durch die Wohnung lief. Anschließend ging der 27- Jährige in das Kinderzimmer und stich auf seinen Sohn ein.

Die Mutter konnte zunächst noch mit ihrem Sohn auf die Straße rennen. Passanten bemerkten die beiden und riefen umgehend die Polizei. Diese konnte erste Wiederbelebungsmaßnahmen durchführen und konnten den Sohn vorerst wiederbeleben. Das Kind starb im Krankenhaus durch die Stichverletzungen.

Der Vater stand nach Angaben der Polizei unter Psychopharmaka. (Ist ein Arzneistoff, der auf die Psyche des Menschen symptomatisch einwirkt. ([url=http://de.wikipedia.org/wiki/Psychopharmakon]Quelle[/url]) Der 27-Jährige Vater wurde noch am Tatort festgenommen.

[small]Artikelbild: Mika Abey / pixelio.de [/small]

TagsMord Tragödie Familienstreit