1.6.10 18:51 Uhr von screenz

Bastelstunde bei Youth FM - Sonstiges - Artikelarchiv

Kleber raus, Bleistift raus, Papier zurecht gelegt! Heute wird geschnitten, gefaltet und geklebt! Und zwar werden wir zusammen ein wunderschönes Teelicht aus Transparentpapier basteln! Das Ergebnis sieht dann in etwa so aus:

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss1b.jpg,So soll das Ergebnis in etwa aussehen!][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss1s.jpg[/img][/light][color=#999999]So soll das Ergebnis in etwa aussehen![/color]

Und um das hin zu bekommen benötigen wir folgende Materialien:
- extrastarkes Transparentpapier (115g/m²) in einer beliebigen Farbe
- Faden
- 17 Perlen (bspw. aus Holz)
- hohes Kerzenglas für Teekerzen

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss2b.jpg,Das wird benötigt][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss2s.jpg[/img][/light][color=#999999]Das wird benötigt[/color]

Als erstes wird das Papier so abgemessen, dass wir zwei 40cm lange Streifen haben, einer 7cm breit, der andere 9cm breit. Dazu solltest du am besten ein langes Lineal und ein Geo-Dreieck zur Hilfe nehmen, um den Schnitt leicht mit einem Bleistift einzuzeichnen.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss3b.jpg,Mit dem Geo-Dreieck die 7 und 9 cm Breite abmessen][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss3s.jpg[/img][/light][color=#999999]Mit dem Geo-Dreieck die 7 und 9 cm Breite abmessen[/color]

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss4b.jpg,Mit dem Lineal die Schnittlinie leicht ziehen][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss4s.jpg[/img][/light][color=#999999]Mit dem Lineal die Schnittlinie leicht ziehen[/color]

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss6b.jpg,Beide Streifen ausschneiden][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss6s.jpg[/img][/light][color=#999999]Beide Streifen ausschneiden[/color]

Wenn du die beiden Streifen hast, dann wird gefaltet! Lege den Streifen jeweils auf die matte Seite und falte ihn dann in 4 gleich große Teile, indem du zuerst in der Mitte faltest und dann anschließend jeweils die Enden zur Falz in der Mitte faltest.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss7b.jpg,Zuerst in 4 gleich große Teile falzen][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss7s.jpg[/img][/light][color=#999999]Zuerst in 4 gleich große Teile falzen[/color]

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss8b.jpg,... und dann auf diese Art weiterfalten, bis du 16 gleich große Teile gefalzt hast (also 2 mal jeweils dies auf der matten Seite wiederholen)][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss8s.jpg[/img][/light][color=#999999]... und dann auf diese Art weiterfalten, bis du 16 gleich große Teile gefalzt hast (also 2 mal jeweils dies auf der matten Seite wiederholen)[/color]

Anschließend umdrehen auf die glänzende Seite, dann anfangen, den Fächer zu falten, wie auf dem nachfolgenden Bild.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss9b.jpg,Den Fächer falten][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss9s.jpg[/img][/light][color=#999999]Den Fächer falten[/color]

Anschließend solltest du 2 Fächer mit gleich vielen „Bergen“, also Spitzen, haben. Das sollten jeweils 16 Stück sein.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss10b.jpg,Der fertig gefalzte Fächer.][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss10s.jpg[/img][/light][color=#999999]Der fertig gefalzte Fächer.[/color]

Jetzt die Fächer wieder auf die matte Seite drehen und jeweils wie auf dem folgenden Bild die Ecken nach links im 45° Winkel einknicken.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss11b.jpg,Die Fächer werden so geknickt.][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss11s.jpg[/img][/light][color=#999999]Die Fächer werden so geknickt.[/color]

Anschließend wird das entstandene Dreieck nach hinten (zur glänzenden Seite) rausgefaltet, siehe auch hierzu das folgende Bild.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss12b.jpg,Die so entstandenen Dreiecke werden nach hinten gefaltet.][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss12s.jpg[/img][/light][color=#999999]Die so entstandenen Dreiecke werden nach hinten gefaltet.[/color]

Wenn beide Fächer so durchgehend vorbereitet wurden, dann wird jetzt jeweils eine halbe Falte abgeschnitten.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss13b.jpg,Je eine halbe Falte abschneiden.][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss13s.jpg[/img][/light][color=#999999]Je eine halbe Falte abschneiden.[/color]

Jetzt werden die beiden Streifen verklebt. Und zwar so, dass jeweils ein Zylinder entsteht mit der glänzenden Seite nach außen.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss14b.jpg,Der Kleber kommt zum Einsatz.][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss14s.jpg[/img][/light][color=#999999]Der Kleber kommt zum Einsatz.[/color]

Die beiden Zylinder werden ineinander gesetzt, sodass Falte in Falte liegt. Der niedrigere Zylinder ist außen. Dann wird das Glas in die Mitte gestellt. Es sorgt unter Anderem für eine korrekte, anhaltende Form.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss15b.jpg,Fast fertig.][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss15s.jpg[/img][/light][color=#999999]Fast fertig.[/color]

Nun einen ausreichend langen Fanden zurecht schneiden, der lang genug ist, dass man es um die Zylinder wickeln kann. Lieber ein Stück zu lang. Auf diesen Faden nun 17 der Perlen wickeln. Wenn du einen Faden wie im Beispiel benutzt, dann kann es hilfreich sein, eine Büroklammer zu verwenden! Diese einfach auseinander biegen und damit dann denn Faden durch die Perlen schieben.

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss16b.jpg,Mithilfe der Büroklammer gelingt das Einfädeln der Perlen auf jeden Fall.][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss16s.jpg[/img][/light][color=#999999]Mithilfe der Büroklammer gelingt das Einfädeln der Perlen auf jeden Fall.[/color]

Nun die Perlen so zurecht schieben, dass in jeder Falte eine Perle liegt, dann um den Zylinder binden und je eine Perle an den Enden über lassen. Die Enden verknoten. Und... fertig!

[light=http://audio.yuuz.de/images/bss/bss17b.jpg,Den Perlenfaden um den Zylinder binden.][img]http://audio.yuuz.de/images/bss/bss17s.jpg[/img][/light][color=#999999]Den Perlenfaden um den Zylinder binden.[/color]

Natürlich interessiert uns, wie euch dieses Bastelbeispiel gefallen hat und wie eure Werke aussehen! Posted sie ab in die Comments!

[imgl]http://www.frech.de/verlagsprogramm/data/images_k/t5286k.jpg[/imgl] Dieses Bastelbeispiel wurde entnommen aus dem Buch „Dekorative Faltideen“ von Margarete Vogelbacher. Wer noch weitere solcher Bastelideen ausprobieren möchte, der kann sich das Buch vom Topp-Verlag für 12,90 Euro unter der ISBN 978-3-7724-5286-4 im Buchhandel besorgen.
TagsBasteln, Papier, Teelicht, Kreativ, Idee