13. August 2017 - Vanessa Wobb

Goodbye: Disney kündigt Netflix

Goodbye: Disney kündigt Netflix

Die folgende Nachricht kommt für viele sehr überraschend: Disney beendet die Zusammenarbeit mit dem Streamingdienst Netflix und will mit eigener Plattform mitmischen.

Ab dem Jahre 2019 wird Disney mit seinem eigenen Streamingdienst, vorerst ausschließlich in den USA, an den Start gehen. Das bedeutet die Kündigung der Partnerschaft mit Netflix, mit dem Disney seit vielen Jahren in Zusammenarbeit steht. Im Jahre 2012 hatten beide Unternehmen beispielsweise vereinbart, dass ab Mitte 2016 alle neuen Disney-Filme exklusiv bei Netflix gestreamt werden. Somit erhielt Netflix die Exklusivrechte für jegliche Serien und Filme aus den Star-Wars-. Pixar- und Marvel-Universen.

Doch damit ist nun Schluss. Mit dem Strategiewechsel versucht Disney nun selbst, die Streamingkunden anzuziehen. Ziel ist nämlich ein Portal zum Streamen von Filmen und Serien aus den hauseigenen Produktionen.

Ein kleines Trostpflaster für Marvel-Fans

Netflix äußerte sich nicht groß zu diesen Geschehnissen, betonte laut Golem.de jedoch „US-Netflix-Mitglieder haben bis Ende 2019 Zugang zu Disney-Filmen, darunter alle neuen Filme, die bis Ende 2018 gezeigt werden. Wir machen weiterhin Geschäfte mit der Walt Disney Company in vielen Bereichen, einschließlich unserer laufenden Beziehung mit Marvel TV“.

Damit ist nicht ausgeschlossen, dass die bekannten Marvel Serien wie Daredevil oder Iron Fist doch noch weiterhin im Angebot des Streamingdienstes zu finden sein werden.

Wieso plötzlich ein eigener Dienst?

Dass Disney nun mit einem eigenen Streamingdienst um die Ecke kommt, ist mehr als wunderlich. Mit Netflix zeigte sich, dass besonders die Serien und Filme aus dem Marvel Universum gut bei seinen Nutzern ankommen. So haben die Serie Daredevil um die 11% der Netflix-Nutzer gestreamt. Außerdem ist es bedenkenswert, dass neben den großen Konkurrenten wie Amazon oder Netflix, ein neuer Streamingdienst viel Kampfkraft auspacken muss, um mit einem auf Disney reduzierten Dienst wirklich an den Start zu kommen.

Jedoch wird für viele nichts anderes übrig bleiben, als sich im Nachhinein doch für ein weiteres Abonnement zu entscheiden.

Schlagworte: Disney Netflix Marvel Filme Serien Streamingdienst strong Daredevil Dienst Filmen


Bildquelle: (c) portal gda - flickr.com